Netolice

Netolice (dt. Nettolitz, Netolitz) ist eine der ältesten Städte in Südböhmen. Bekannt ist Netolice vor allem durch die Pferdezucht und den archäologischen Park. Unweit der Stadt befindet sich hier das prachtvolle Renaissanceschloss Kratochvíle.

Zámek Kratochvíle - Schloss Kurzweil

Wilhelm von Rosenberg war Oberster Burggraf von Böhmen. Der 1535 geborene Aristokrat aus dem Geschlecht der Rosenberger stammte aus der Verbindung von Jost III. von Rosenberg und seiner Frau Anna von Rogendorf. Mit dem Bau des Schlosses Kratochvíle erfüllte er sich einen Jugendtraum.

Landschaft in Südböhmen

Die waldreiche Gegend in Südböhmen bietet Urlaubern viele Möglichkeiten zur aktiven Erholung. Doch auch an Ausflugszielen mangelt es nicht. Einen Besuch lohnen bestimmt der Archeopark Netolice, České Budějovice, Cesky Krumlov und Hrad Nové Hrady.

Schloss Kratochvíle

Bei geführten Besichtigungen erfährt man viel über die Geschichte des Renaissance-Juwels. Schriftliche Informationen gibt es auch in deutscher Sprache. Über Führungen im Schloss Kurzweil kann man sich in diesem Artikel informieren.

Schloss Kratochvíle

Zámek Kratochvíle blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Das Schloss entstand übrigens in erstaunlich kurzer Zeit, zwischen 1583–1589. Das Schloss wurde über mehrere Jahre restauriert. Heute erstrahlt alles hier wieder in altem Glanz.